Professionelle Gruppe für System- und Familienaufstellung

WER? - Wir über uns und die Arbeitsweise

Wir sind ein Kreis von FachkollegInnen, die sich für die Repräsentanten/Stellvertreter in der Aufstellungsarbeit für den begleitenden Therapeuten und seine Klienten zur Verfügung stellen.
Seit 2003 bieten wir an ca. monatlich statt findenden Abenden diese Leistung für einzelne Klienten oder Paare an. Alle Kollegen haben einen fachlichsystemischen Hintergrund und sind im beraterisch-therapeutischen Bereich tätig.
Dadurch können in diesem Setting gruppendynamische und mystische Aspekte der Aufstellungsarbeit minimiert werden. So wird für unsere Klienten weitestgehend eine geschützte und angstfreie Atmosphäre gesichert.

Professionalität in der Aufstellungsarbeit bedeutet für uns:

  • Gruppenmitglieder haben eine systemische u./o. therapeutische bzw. supervisorische Ausbildung
  • Schweigepflicht und Anonymität der Klienten
  • Vor- und Nachbereitung innerhalb eines therapeutischen oder berate-rischen Prozesses mit dem Aufsteller und Klienten
  • kontinuierliche eigene Reflexion und Weiterbildung der Stellvertreter

Aktuelles

Wintersonnenwende im Charlottengarten

Am dunkelsten Tag des Jahres, dem 21.12.2019 laden wir Dich/ euch ab 15 Uhr in den Charlottengarten ein. 

Wenn sich das Tageslicht verabschiedet (SU ist 16.00Uhr) wollen wir gemeinsam im Labyrinh eine Skulptur von Friedemann Diezel (s.Anhang) einweihen. 

Friedemann u.a. werden dabei sein und etwas zum Entstehen erzählen.

Die Feuerschale steht bereit und  wer möchte kann einen Wunsch verbrennen.

Ein wärmender Imbiss werden auch bei kaltem Wetter für Wohlergehen sorgen. 

Und noch etwas:

Ab 17 Uhr treffen sich Kollegen aus dem Aufstellungsnetzwerk, um die Tagung vom 8.-10.November in Naumburg "30 Jahre Mauerfall" nachklingen zu lassen. 

Wer mag, kann gern dazu kommen bzw. da bleiben.
Wir freuen uns auf euch !

Ulrike und Katharina  

   

Bilder in der Praxis

Bilder von

Vikas Rosenthal